Bad Neuenahr

Bad Neuenahr liegt malerisch eingebettet im romantischen Ahrtal, umgeben von den Erhebungen des Ahrgebirges. Schaut man zu deren Südhängen, erblickt man die Weinhänge, an denen die Grundlage für den köstlichen Wein aus dem Ahrtal gedeiht. Die Stadt ist als Heilbad das Ziel von vielen Erholungssuchenden. Ein Besuch der charmanten kleinen Stadt (ca. 27.000 Einwohner) lohnt sich in jedem Fall.


VON DER EINSTIGEN KELTISCHEN SIEDLUNG BIS ZUM HEILBAD BAD NEUENAHR


Die ersten Siedlungen auf dem Gebiet, auf dem heute die Stadt Bad Neuenahr steht, gründeten die Kelten bereits 1000 bis 500 v.Chr. Bis zur ersten urkundlichen Erwähnung einer Pfarrkirche in Ahrweiler im Jahr 1204 vergingen jedoch mehr als weitere 1000 Jahre. Die Stadtrechte wurden 1248 verliehen, was letztlich auch zum Bau der Stadtmauer im Jahr 1250 führte. Teile davon sind heute noch zu sehen. Zusammen mit der gesamten Region wurde Ahrweiler im Jahr 1797 französisch. Seit 1834 ist das Thema Fremdenverkehr für Ahrweiler eine wesentliche Ausrichtung. Mit der Bohrung des Apollinarisbrunnens wurde der Ort 1858 zum Heilbad. Der Titel „Bad“ wurde aber erst 1927 verliehen.

BAD NEUENAHR UND SEINE SEHENSWÜRDIGKEITEN


Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der charmanten Stadt gehört die Römervilla, die mit ihrem musealen Charakter viel über die römische Kultur zu erzählen weiß. Es gibt aber auch eine Reihe von vorbildlich restaurierten Fachwerkhäusern zu entdecken und auch die mittelalterliche Stadtmauer mit den vier Toren ist sehenswert. Wer sich mehr für die Errungenschaften der Neuzeit interessiert, wird gerne einen Blick auf oder in die Spielbank werfen, die im Kurhaus untergebracht ist (erbaut 1903 bis 1905) und auch die Kuranlagen werden gerne besucht.


Schauen Sie sich um, und wählen Sie aus den folgenden Angeboten aus:


Bummeln und Shoppen
Freizeit erleben
Essen und Trinken
Geschichte oder
Natur erleben

In den jeweiligen Kategorien haben wir für Sie einige Adressen und Ausflugsziele hinterlegt. So können Sie bequem Ihren Besuch in Bad Neuenahr planen! Kulinarisches Erlebnis einer Vinothek oder den Regierungsbunker anschauen? Einen entspannten Abend in der Spielbank oder Bummeln & Shoppen und dabei den Shop des berühmten Alfredo Pauly besuchen? Es liegt an Ihnen, wie Sie Bad Neuenahr erkunden möchten!
Natürlich können wir Ihnen den Rotweinwanderweg empfehlen. Dieser bietet Ihnen nicht nur wunderschöne Ausblicke auf die Landschaft, sondern Sie können auch den Winzern bei ihrer Arbeit zuschauen.