Bonn

Bonn die Wiege des modernen Deutschland

Als eine Stadt mit politischer Tradition und einem zukunftsorientierten, neuen Profil als deutsche Stadt der Vereinten Nationen und als führender Ort für Themen einer weltweit nachhaltigen Entwicklung schafft Bonn eine Dialogplattform für Wirtschaft und Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. In Bonn findet man eine einzigartige Mischung aus Internationalität, Weltoffenheit und rheinischer Lebenskultur.

Die Bundesstadt bezieht ihre internationale Kompetenz aus dem Hauptstadterbe: Dank der perfekten Infrastruktur hat sich Bonn zu einem Zentrum für internationale Zusammenarbeit entwickelt. Etliche UN-Organisationen und zahlreiche Nichtregierungsorganisationen haben sich in der weltoffenen Stadt am Rhein niedergelassen. Auch Bonns Wirtschaft und Wissenschaft ist verknüpft mit aller Welt.

Sein Geburtshaus ist längst das Wahrzeichen Bonns, sein Denkmal dominiert den Münsterplatz, eine Konzerthalle und ein Orchester schmücken sich mit seinem Namen. Schon als zwölfjähriger komponierte er Sonaten, die bis heute Grundlage jeder musikalischen Bildung sind: Ludwig van Beethoven ist der größte Sohn der Stadt, die sich dem Titan der Tonkunst bis heute intensiv verbunden fühlt. 

Aber nicht nur Beethoven prägt das kulturelle Angebot der Stadt. Die Vielfalt des Bonner Kulturangebots reicht von Kleinkunst bis zur Hochkultur, vom Haus der Springmaus bis zum großen Opernhaus. Es finden sich Theater für Kinder und Erwachsene, Kabaretts, Kinos, Konzertsäle nebst Orchestern und Chören, außergewöhnliche Veranstaltungsorte wie beispielsweise Museumsplatz oder Poppelsdorfer Schloss sowie Galerien.

Mehr als 20 Häuser mit ganz unterschiedlichen Ausstellungsschwerpunkten – darunter das August Macke-Haus, das Frauenmuseum und das Arithmeum - machen Bonns reiche Museumslandschaft aus. Zwischen den Stadtkernen von Bonn und Godesberg liegen die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland und das Kunstmuseum Bonn, die als beeindruckendes Architektur-Ensemble den Kern der Museumsmeile bilden. Komplettiert wird diese durch das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, das Deutsche Museum Bonn und das Naturkundemuseum Alexander Koenig, in dem im Jahre 1949 mit der Verabschiedung des Grundgesetzes die Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland schlug – seit 1990 die Heimat aller Deutschen.